top

Stammtisch Juni 2014

Zum Sommerstammtisch der IKS traf man sich wie gewohnt um 17.00 Uhr in der Brauereigaststätte Klosterbräu in Bamberg.
Nach der Begrüßung durch Markus Zillig, einem der IKS Geschäftsführer, stellten sich die beiden neuen IKS-Mitarbeiterinnen Frau Denise Hoffmann (Account Managerin) und Frau Silvia Uter (Account Managerin) persönlich vor.
Im Anschluss daran berichtete Jürgen Bandhauer über die neuesten Entwicklungen und Erweiterungen im IKS Portfolio. Thema dabei war die neue Version des Z1 Secure Hubs von Zertificon, welche eine breite Palette an sinnvollen Ergänzungen zum Versand großer Dateien bietet.

Das E-Mail-Archiv UMA des Herstellers Securepoint wartete ebenfalls mit einem neuen Release auf. Auch hier berichtete Jürgen Bandhauer über zukunftsorientierte und wegweisende Erweiterungen.
Beim Vortrag von Hubert Büsch, Area Sales Manager bei Extreme Networks, ging es um die Bereiche Netzwerkmanagement, bessere Planung von IT-Wartungen sowie Analyse und Optimierung von Applikationen und über das noch leistungsfähigere Portfolio von Extreme Networks nach dem Zusammenschluss mit Enterasys Networks.
Das Thema Business-WLAN wurde ausführlich durch Philipp Tittmann von IKS erläutert. Unter dem Titel „Ihr Weg zum Business-WLAN“ berichtete er von den Anforderungen, der Planung und der Simulation einer einfachen bis komplexen WLAN-Umgebung.
Ebenso großes Interesse zeigten die IKS-Stammtischgäste an der darauffolgenden Brauereibesichtigung mit Verkostung des Klosterbräu „Schwärzla“ Bieres.
Eine rege Diskussion aller anwesenden „IT-Stammtischler“ über die ausgeführten Themen und ein gemeinsames Essen rundeten einen informativen und kurzweiligen Abend ab.


IKS Informations- und Kommunikations Systeme GmbH Copyright © 2020
Alle Rechte vorbehalten
Impressum
Datenschutzbestimmungen
Webdesign:
Zensys – Medienagentur
Str Ferdinand-Tietz-Strasse 8
Tel +49 (0)951 98266-0
Web www.iks-network.com
Vertretungsber. Geschäftsführer
PLZ 96052 Bamberg
Fax +49 (0)951 98266-28
Mail info@iks-network.com
Thomas Lang, Markus Zillig